Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst

Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst
Die Volkskunst der Figurenbeuten gab es schon vor 300 Jahren, in weiten Teilen des mittleren Osteuropas. Sie wurden in den imkerlichen Gärten aufgestellt, um Honigdiebe zu vertreiben. Heute brauchen die Bienen selbst unseren Schutz. Ich schnitze aus dicken Eichenstämmen, vor Ort, für Land und Leute, Figurenbeuten. Mit einem praktischen Beutensystem ausgerüstet für Jedermann, der mit Bienen kann. Werkstatt für Figurenbeuten; dort, wo Bienen leben.

Hier finden Sie alles zum Thema Bienen und Figurenbeuten

Samstag, 14. Oktober 2017

Gorilla Fritz Tiergarten Nürnberg

Lieber Silberrücken Gorilla FRITZ, wir hoffen, dass es dir bald wieder besser geht. Eine Kerze aus Bienenwachs soll dir das Herz erwärmen. Wir sind bei dir, das Honighäusla Nürnberg

Freitag, 22. September 2017

Birnauer Honigschlecker als Bienenstock

Ein goldiger Junge der Putto aus Birnau am Bodensee. Er hält den Bienenkorb versteckt zur Seite und schleckt mit feiner Zungenspitze an seinem Finger. Das Flugloch der echten Bienen ist im Korb. Eichenstammholz 2m, bienenfreundlich gefasst, so steht er zur Abholung bereit. Buchschwabach, Werkstatt für Figurenbeuten

Donnerstag, 21. September 2017

Honigschlecker als Bienenstock mit Ölvergoldung, 23 3/4 Karat

Was sind uns die Bienen wert? Das flüssige Gold, der Honig ist mit echtem Gold getarnt, denn hinter dem Bienenkorb ist Platz für ein ganzes Bienenvolk. Mit 3-Raum-Beutensystem ausgestattet, ist der Birnauer Honigschlecker als Bienenstock goldrichtig. Hier wird nicht gespart, um darauf aufmerksam zu machen, wie wertvoll uns die Bienen sind. www.bienenimbauch.de

Donnerstag, 14. September 2017

Honigschlecker für Bienen in den Endzügen

Noch steht die Echtblattvergoldung aus, dann ist der Honigschlecker als Bienenstock fertig. Das Flugloch befindet sich im Bienenkorb, klar!
Bei der Arbeit, www.bienenimbauch.de

Montag, 4. September 2017

Birnauer Honigschlecker als Bienenstock

Die letzten Arbeiten sind noch zu bewerkstelligen, bevor der Putto aus Birnau gefasst wird. Mit bienenhausfreundlichen Farben und echtem Blattgold wird er genau so gestaltet, wie er in der Stiftskirche 'zur lieben Frau' in Birnau am Bodensee zu sehen ist. Als Bienenstock hat er ein praktisches 3-Raum-System, welches sich bei Figurenbeuten bewährt hat. In Lindau wird er seine Bleibe bekommen und die Bienen durch den Korb in die Gärten blasen;-)

Donnerstag, 31. August 2017

Unbekannter Steigerwald

> Der Freizeitführer von Werner Rosenzweig zeigt Highlights der Region Aischgrund. Dazu gehört der Kräuter-Rundweg und die Figurenbeute. Wer noch einen spannenden Ferienausklang sucht, fährt mit 25 km entlang des Kräuterrundweges. Fahrräder können in Uehlfed ausgeliehen werden.
>

Dienstag, 29. August 2017

Unbekannter Steigerwald

Von Peter Rosenzweig, kürzlich herausgekommen enthält ein Kapitel "Figurenbeuten im Aischgrund". Pfarrer Veit vom Berg (Bild links) und der Hopfenpflücker Bild rechts) sind darin vorgeführt.
Die Bienen sind schwer aktiv, bei beiden Figurenbeuten. Insgesamt sind es 6 am Kräuterrundweg, eine schöne Radtour von ca. 25 km. Siehe Schild!!