Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst

Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst
Die Volkskunst der Figurenbeuten gab es schon vor 300 Jahren, in weiten Teilen des mittleren Osteuropas. Sie wurden in den imkerlichen Gärten aufgestellt, um Honigdiebe zu vertreiben. Heute brauchen die Bienen selbst unseren Schutz. Ich schnitze aus dicken Eichenstämmen, vor Ort, für Land und Leute, Figurenbeuten. Mit einem praktischen Beutensystem ausgerüstet für Jedermann, der mit Bienen kann. Werkstatt für Figurenbeuten; dort, wo Bienen leben.

Hier finden Sie alles zum Thema Bienen und Figurenbeuten

Donnerstag, 30. Dezember 2010

Buddha im Goldrausch

Noch im alten Jahr: Die 1. Hälfte des Gesichtes ist vergoldet.
Im Nächsten geht es weiter...
Happy New Year
An alle Goldsucher
Birgit Maria Jönsson

Mittwoch, 29. Dezember 2010

Buddha Bienen Blattgold

Die heiligen 3 B
Manche brauchen einen güldenen Ring, ich brauche Blattgold in rauen Mengen für mein Glück.
Zwischen 'den Jahren'
Aus der Werkstatt für Figurenbeuten

Montag, 27. Dezember 2010

Buddha für Bienen

Nach dem Weihnachtsurlaub:
der Buddha für Bienen kommt in die Werkstatt.
Geplante Arbeiten:
Innenausbau Beutensystem Teil II
Vergoldung
Bemalung

Ein gutes neues Bienenjahr
Eure Werkstatt für Bienen