Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst

Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst
Die Volkskunst der Figurenbeuten gab es schon vor 300 Jahren, in weiten Teilen des mittleren Osteuropas. Sie wurden in den imkerlichen Gärten aufgestellt, um Honigdiebe zu vertreiben. Heute brauchen die Bienen selbst unseren Schutz. Ich schnitze aus dicken Eichenstämmen, vor Ort, für Land und Leute, Figurenbeuten. Mit einem praktischen Beutensystem ausgerüstet für Jedermann, der mit Bienen kann. Werkstatt für Figurenbeuten; dort, wo Bienen leben.

Hier finden Sie alles zum Thema Bienen und Figurenbeuten

Dienstag, 5. Juli 2011

corpus delicti oder wie Jeanne zu ihrer Königin kam

Corpus delicti....oder wie halte ich eine Königin fest.
In einem Lockenwickler eingesperrt, haben wir die Bienenkönigin in der Figurenbeute Jeanne d'Arc einen Tag lang festgehalten. Wir wollten sie zum Bleiben zwingen. Rohe Gewalt an der Hoheit. Heute Abend liessen wir sie endlich frei, und sie rannte ungesehen in ihr Volk unterm Waffenrock. Das war der 6. Streich dieses Jahr. Sechs Figurenbeuten sind damit erfolgreich mit Bienen besetzt.
Figurenbeuten zum Schwärmen
Birgit Maria Jönsson