Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst

Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst
Die Volkskunst der Figurenbeuten gab es schon vor 300 Jahren, in weiten Teilen des mittleren Osteuropas. Sie wurden in den imkerlichen Gärten aufgestellt, um Honigdiebe zu vertreiben. Heute brauchen die Bienen selbst unseren Schutz. Ich schnitze aus dicken Eichenstämmen, vor Ort, für Land und Leute, Figurenbeuten. Mit einem praktischen Beutensystem ausgerüstet für Jedermann, der mit Bienen kann. Werkstatt für Figurenbeuten; dort, wo Bienen leben.

Hier finden Sie alles zum Thema Bienen und Figurenbeuten

Mittwoch, 13. April 2011

Imkereifachhandel Ruck

Um bestmögliche Einrichtungen für die Bienenwohnungen zu kreieren habe ich Bienen Ruck an der Saale besucht.
Ein honigschleckender Bär empfängt mich am Eingang und eine sehr freundliche Händlerin. Futtergeschirr und Unterböden nehme ich mit. 100 kleine Bienen zum anstecken trösten mich, bis zum ersten Schwarm dieses Jahr.
Figurenbeuten
Bienenhäuser zum Schwärmen

Montag, 11. April 2011

Beehive sculpture Marilyn Monroe

Sculpture for bees

Schlafende Wächterin für Bienen

Beehouse sculpture
Beehive sculpture
Ruche d'abeille figurative
Die Schlafende liegt jetzt im Schatten.
Zeit an ihrer Beute weiter zu 'schwitzen'.
Beutenkunst
Birgit Maria Jönsson

Restaurierung

Figurenbeute Zimmermann

Restaurierung

Der beiden Figurenbeuten, Zimmermann und Marilyn Monroe.
Gute Farben, schöne Verwitterung.
Ich verwende nur Farben die für Bienenhäuser geeignet sind.
Werkstatt für Figurenbeuten
Kunst für Bienen

Warhol lässt grüßen

Inspiriert von der blühenden Zierkirsche im Hintergrund, habe ich einen kleinen Warhol für die Figurenbeute Marilyn Monroe adoptiert.
Ein Ausflug in die Pop-Art für Bienen.
Pet-Art vielleicht besser, kombiniert mit Pep-Art.