Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst

Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst
Die Volkskunst der Figurenbeuten gab es schon vor 300 Jahren, in weiten Teilen des mittleren Osteuropas. Sie wurden in den imkerlichen Gärten aufgestellt, um Honigdiebe zu vertreiben. Heute brauchen die Bienen selbst unseren Schutz. Ich schnitze aus dicken Eichenstämmen, vor Ort, für Land und Leute, Figurenbeuten. Mit einem praktischen Beutensystem ausgerüstet für Jedermann, der mit Bienen kann. Werkstatt für Figurenbeuten; dort, wo Bienen leben.

Hier finden Sie alles zum Thema Bienen und Figurenbeuten

Samstag, 14. Mai 2011

Schwarm Marilyn Monroe

Durch die Glasscheibe ins Innere von MM geschaut. Vor 2 Wochen ist der Schwarm eingeschlagen worden. 7 große Wabenlappen haben die fleißigen MM-Bienen in dieser Zeit gezogen. Jetzt wird Nektar eingetragen. Durch die Scheibe kann man im Querschnitt der Wabe erkennen, wie sich die Näpfe füllen.
Life dabei.
Figurenbeuten von
Birgit Maria Jönsson
Bienenhäuser zum Schwärmen

Donnerstag, 12. Mai 2011

Restaurierung Jeanne d'Arc

2.Tag Restaurierung
Jetzt müssen nur noch die Lilien auf ihrer Fahne vergoldet werden, so ist es überliefert. Die Schwarmzeit ist schon nahezu vorbei. Hoffentlich bekommen wir noch einen für die Jungfrau. Dann geht es ab nach Schloß Neunhof.
Ruche d'art
Beehive sculpture
Birgit Maria Jönsson

Mittwoch, 11. Mai 2011

Jeanne d'Arc

Zwischenstation
"Agissez et Dieu agira" steht auf der Tür zum Beutenraum. Das war Jeannes Schlachtruf: handelt und Gott wird es euch nachtun.
Es muß viel getan werden um die Jungfrau wieder auf Vordermann zu bekommen. Es wäre schön in ihrem Waffenrock noch dieses Jahr die Bienen ein- und ausfliegen zu sehen.
Packen wir's an.
Werkstatt für Figurenbeuten

Jeanne d'Arc

Eine Ära ist zu Ende! Die letzte Bastion wird von der Nürnberger Burg abgezogen. Die heilige Johanna von Orleans hat ausgedient. Sie muß restauriert werden und kommt dann vor die Tore Nürnbergs, nach Schloß Neunhof in einen wunderschönen Barockgarten.

Dienstag, 10. Mai 2011



So sitzt der Schwarm heute im Buddha. Seit Freitag hat er Zeit sich in seinem heiligen Domizil neu zu ordnen. Die Bienen bilden eine schöne Traube. Durch die spiegelnde Fensterscheibe ist auch der Waldrand und die Wiese des Standortes der Figurenbeute zu sehen. Im Moment sind die Bienen mit Waben bauen beschäftigt. 'Jungfräulich' ausgeschwitzte Wachsblättchen liegen zu Hauff auf dem Unterboden.
Bienenhäuser zum Schwärmen
Lebende Skulpturen
Figurenbeuten seit 1992
Birgit Maria Jönsson
Apisculptor

Schlafende Wächterin für Bienen

Versilbert
Mit dem Phönix-Preis vergolde ich sie auch..blattvergolden, mit rosenoble 23 3/4 Karat; direkt aus Schwabach, der Goldschlägerstadt, hier um die Ecke.
Die schlafende Wächterin oder
Mondscheingöttin für Bienen
Ruches figuratives d'abeilles
Beehive sculptures
Birgit Maria Jönsson

Montag, 9. Mai 2011

Schlafende Wächterin beehivesculptur

Nochmal das Gesicht der "Schlafenden Wächterin" für Bienen bearbeitet. Höllische Angst, daß sie mir aufwacht.
Skulpturen für Bienen
Birgit Maria Jönsson