Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst

Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst
Die Volkskunst der Figurenbeuten gab es schon vor 300 Jahren, in weiten Teilen des mittleren Osteuropas. Sie wurden in den imkerlichen Gärten aufgestellt, um Honigdiebe zu vertreiben. Heute brauchen die Bienen selbst unseren Schutz. Ich schnitze aus dicken Eichenstämmen, vor Ort, für Land und Leute, Figurenbeuten. Mit einem praktischen Beutensystem ausgerüstet für Jedermann, der mit Bienen kann. Werkstatt für Figurenbeuten; dort, wo Bienen leben.

Hier finden Sie alles zum Thema Bienen und Figurenbeuten

Sonntag, 2. September 2012

Projekt Honigladen

Die Wachstürme im Honigladen.

Einige Geschmacksnoten des heutigen Tages: So. 2.Sep. 2012
Akzienhonig:
sanft, brav, artig, 'vanillig' im Abgang
Löwenzahnhonig:
schwer
Münchner Stadthonig:
wie Medizin, nach Minze, bis nach unten ist Bewegung, wirkt auf der Zunge lange nach
Blütenhonig aus Russland erregte wahre Begeisterung:
klar, sonnig, mild, einzigartig
Rosmarinhonig:
Süß und das wars.