Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst

Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst
Die Volkskunst der Figurenbeuten gab es schon vor 300 Jahren, in weiten Teilen des mittleren Osteuropas. Sie wurden in den imkerlichen Gärten aufgestellt, um Honigdiebe zu vertreiben. Heute brauchen die Bienen selbst unseren Schutz. Ich schnitze aus dicken Eichenstämmen, vor Ort, für Land und Leute, Figurenbeuten. Mit einem praktischen Beutensystem ausgerüstet für Jedermann, der mit Bienen kann. Werkstatt für Figurenbeuten; dort, wo Bienen leben.

Hier finden Sie alles zum Thema Bienen und Figurenbeuten

Freitag, 26. Juli 2013

Bees' Cathedral II, Kräuterfrau für Bienen


Es kitzelt mächtig in Bauch und Brust der Kräuterfrau. Ein Lob an die STIHL-Sägen. Die Kräuterfrau wird von Hinten etwas zu zeigen haben. Der Geruch nach Kräutern hier in Vestenbergsgreuth ist fast schon betäubend, nach dem frischen Sommerregen. Ein heisser Tag steht bevor. Gut, dass dem Holz schon einige Spannung durch das Aushöhlen genommen ist.
Werkstatt vor Ort; Schritt für Schritt miterleben wie ein 'Dom' für Bienen entsteht.


Bienenhäuser zum Schwärmen
Birgit Maria Jönsson
Jeden Tag aktuell unter:
GoogleMap:
ACHTUNG NEUE EMAILADRESSE