Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst

Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst
Die Volkskunst der Figurenbeuten gab es schon vor 300 Jahren, in weiten Teilen des mittleren Osteuropas. Sie wurden in den imkerlichen Gärten aufgestellt, um Honigdiebe zu vertreiben. Heute brauchen die Bienen selbst unseren Schutz. Ich schnitze aus dicken Eichenstämmen, vor Ort, für Land und Leute, Figurenbeuten. Mit einem praktischen Beutensystem ausgerüstet für Jedermann, der mit Bienen kann. Werkstatt für Figurenbeuten; dort, wo Bienen leben.

Hier finden Sie alles zum Thema Bienen und Figurenbeuten

Freitag, 24. Mai 2013

Gorillabrust und Brackenkopf der "deutsche Fuchs" von Neustadt a.d. Aisch


Schauschnitzen für Bienen. Auch heute wieder steht Markgraf Albrecht Achilles auf dem Plan. Die Neustädter können Tag für Tag mit ihrer Skulptur für Bienen mitwachsen. Albrecht Achilles, auch der "deutsche Fuchs" genannt bläst ins Jagdhorn. Der Eichenstamm lässt genügend Platz für Brust und Wappen. Aus vollem Rohr, bläst er voller Tatendrang zur Jagd, aber auch zum nächsten Feldzug. Ein schlauer Stratege in seiner Zeit, und so reicht ihm ein Fuchs den Helm mit Brackenhaube; das Neustädter Wappen und später Flugloch der Figurenbeute. Hoffentlich fürchten sich die Bienen nicht, in das offene Maul des Jagdhundes zu fliegen... Werkstatt vor Ort. Dort, wo Bienen willkommen sind!



Bienenhäuser zum Schwärmen
Birgit Maria Jönsson
Jeden Tag aktuell unter:
Alle Figurenbeuten auf GoogleMap unter:

Mittwoch, 22. Mai 2013

Besetzung der Figurenbeute 'Veit vom Berg' in Uehlfeld mit einem Schwarm Biene


Und hopp, mit einem Wurf ist das ganze Volk von Hinten einlogiert. Uehlfeld im Aischgrund zeigt sich offen für Bienen. Im Kirchhof steht der Pfarrer Veit direkt an der Hauptstrasse. Im Buch das Einschussloch, in dem der Pfeil stecken blieb als er zwischen die Fronten geriet. Was ihm damals das Leben gerettet hat, ist heute das Flugloch der Bienen. Wir begrüssen die 1., welche sich von innen zeigt. Miriam Prechtl und Karin Preis, vom Imkerverein Mittlerer Aischgrund besetzen die 2. Figurenbeute auf dem Kräuter-Rundweg. Die 1. war die Figurenbeute 'Martin Bauer' in Vestenbergsgreuth. Dessen Bienen haben den 1. Winter gut hinter sich gebracht und sind nun ordentlich in Schwarmstimmung. Wie immer schaut bei allen wichtigen Begebenheiten der Storch von Oben zu. Den Kirchbienen viel Glück !!


Bienenhäuser zum Schwärmen
Birgit Maria Jönsson
Jeden Tag aktuell unter:
Alle Figurenbeuten auf GoogleMap unter:

Vortrag: Bienen im Bauch, 12.6. Naturkundehaus Tiergarten Nürnberg 19:30

Wenn wir 'aus dem Bauch heraus' agieren können, fühlen wir uns am wohlsten. Es gibt eine Volkskunst, die es wörtlich nimmt: Bienen im Bauch; Was wollen wir uns mit den Honigbienen einverleiben? Wie kommt es dazu, daß Menschen sich mit Bienen im Bauch darstellen? Diesen Fragen will ich nachgehen. Über die Volkskunst der Figurenbeuten; eine Tradition lebt.
Vortrag von Birgit Maria Jönsson, Apisculptor

Hier die Figurenbeute "Imker mit Wabe", Hünstetten 1989

Dienstag, 21. Mai 2013

Viel Holz für Bienen


Schauschnitzen in Neustadt an der Aisch.




Schauschnitzen für Bienen, heute in Neustadt a.d. Aisch


Von 11-16h bin ich auch heute wieder vor Ort. Ein Bienenhaus entsteht. Markgraf Albrecht Achilles bewohnte im 15JH. das 'Alte Schloss', in dem heute das Karpfenmuseum zu finden ist. Da ich meine temporäre Werkstatt hier eingerichtet habe, auch ein paar Bilder aus dem sehr sehenswerten Fundus: heute, ein Geldbeutel mit Karpfensteine und - Schuppen, das soll Glück bringen und eine niemals versiegende Geldquelle; und Bratroste für Karpfen aus Holz...
Werkstatt für Figurenbeuten vor Ort, dort wo Bienenfreunde wohnen, Neustadt an der Aisch


Bienenhäuser zum Schwärmen
Birgit Maria Jönsson
Jeden Tag aktuell unter:
Alle Figurenbeuten auf GoogleMap unter:

Sonntag, 19. Mai 2013

Heute: Schwarm für Adam und Eva eingefangen


Endlich ist es soweit: Adam und Eva summen. Die Bienen haben ihr Einflugsloch im Maul der Schlange. Eben hängt der Schwarm sich an den Trägerleisten auf. Sie sterzeln eifrig, so sind wir sicher, dass die Königin in der Beute ist. Völlig friedlich war der Einzug, eigentlich paradiesisch. 
Werkstatt im Schwarmrausch.


Bienenhäuser zum Schwärmen
Birgit Maria Jönsson
Jeden Tag aktuell unter:
Alle Figurenbeuten auf GoogleMap unter: