Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst

Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst
Die Volkskunst der Figurenbeuten gab es schon vor 300 Jahren, in weiten Teilen des mittleren Osteuropas. Sie wurden in den imkerlichen Gärten aufgestellt, um Honigdiebe zu vertreiben. Heute brauchen die Bienen selbst unseren Schutz. Ich schnitze aus dicken Eichenstämmen, vor Ort, für Land und Leute, Figurenbeuten. Mit einem praktischen Beutensystem ausgerüstet für Jedermann, der mit Bienen kann. Werkstatt für Figurenbeuten; dort, wo Bienen leben.

Hier finden Sie alles zum Thema Bienen und Figurenbeuten

Freitag, 22. November 2013

Fish and more, fish-hunter for bees

In Bavaria there is a woodpecker who carves bee-houses. After an old German tradition sculptures are made for bees. BayBee is working were bees are welcome. So this old tradition is alive over hole EU. In England there is non, for the time being. Invite BayBee and bees will be around, in valid sculptures representing your best.
Hopefully Yours

Donnerstag, 21. November 2013

Ein Teichwirt zeigt Gesicht, ... für Bienen


Tatort: Schule Diespeck


Bienenhäuser zum Schwärmen
Birgit Maria Jönsson
Jeden Tag aktuell unter:
GoogleMap:

Dienstag, 19. November 2013

Teichwirt für Bienen, Figurenbeuten für den Aischgrund

Der Teichwirt ist für den Aischgrund seit Jahrhunderten eine Schlüsselfigur. Hier präsentiert er den Karpfen, mit hochgestecktem Schurz und Watstiefeln. Bisher war es reine Motorsägearbeit; jetzt kommen die Feinarbeiten: Hände, Gesicht, Karpfen etc. Das Eichenholz kommt langsam zur Geltung.
Werkstatt vor Ort, dort wo die Karpfen springen und die Bienen fliegen. Traditionen beleben, mit Bienen fruchtbar.



Bienenhäuser zum Schwärmen
Birgit Maria Jönsson
Jeden Tag aktuell unter:
GoogleMap:

Montag, 18. November 2013

Ein frisch gebackener Karpfen


Alexander ist begeistert. Er hat in 1
1/2 Std. ein Karpfenmodel geschnitzt. Jetzt hält er den frisch gebackenen Karpfen in den Händen und trägt ihn nach dem Schulausflug heute stolz nach Hause. Als Bildhauerin für Bienen schnitze ich vor Ort Figurenbeuten. Im Projekt mit dabei ist ein Workshop mit Kindern und Jugendlichen. Bei der Entstehung des Teichwirtes für Bienen, im Pausenhof der Grund- und Mittelschule in Diespeck schnitze ich parallel mit den Schülern Karpfenmodel. Werkstatt vor Ort; dort, wo Bienen willkommen sind.


Bienenhäuser zum Schwärmen
Birgit Maria Jönsson
Jeden Tag aktuell unter:
GoogleMap:

Die Karpfenkönigin für Kinder, Schule Diespeck

Die Karpfenkönigin weiht unsere Karpfen und gibt nötigen Beistand beim Schnitzen. Hier schlägt Antonia bei der Kunstausstellung an der Grund- und Mittelschule Diespeck hoch motiviert noch einmal kräftig ins Lindenholz. Werkstatt für Figurenbeuten vor Ort.



Bienenhäuser zum Schwärmen
Birgit Maria Jönsson
Jeden Tag aktuell unter:
GoogleMap: