Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst

Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst
Die Volkskunst der Figurenbeuten gab es schon vor 300 Jahren, in weiten Teilen des mittleren Osteuropas. Sie wurden in den imkerlichen Gärten aufgestellt, um Honigdiebe zu vertreiben. Heute brauchen die Bienen selbst unseren Schutz. Ich schnitze aus dicken Eichenstämmen, vor Ort, für Land und Leute, Figurenbeuten. Mit einem praktischen Beutensystem ausgerüstet für Jedermann, der mit Bienen kann. Werkstatt für Figurenbeuten; dort, wo Bienen leben.

Hier finden Sie alles zum Thema Bienen und Figurenbeuten

Freitag, 6. Juni 2014

Schaugarten I Figurenbeutenwerkstatt


2x MM und ein Zimmermann sind bereit zum Abflug. Flugloch Bauchnabel. Marilyn Monroe steht für ihren Kavalier in Pose, mit Pelzchen. Noch ist es nicht zu spät für einen Schwarm in ihrem Bauch. Denn die kleinen Diven könnten das gute Wetter und den heiligen Geist zu Pfingsten für Nachschwärme nutzen. Ein Fest zum Schwärmen! Wünscht Ihnen die Werkstatt für Figurenbeuten


Bienenhäuser zum Schwärmen
Birgit Maria Jönsson
Jeden Tag aktuell unter:
GoogleMap: