Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst

Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst
Die Volkskunst der Figurenbeuten gab es schon vor 300 Jahren, in weiten Teilen des mittleren Osteuropas. Sie wurden in den imkerlichen Gärten aufgestellt, um Honigdiebe zu vertreiben. Heute brauchen die Bienen selbst unseren Schutz. Ich schnitze aus dicken Eichenstämmen, vor Ort, für Land und Leute, Figurenbeuten. Mit einem praktischen Beutensystem ausgerüstet für Jedermann, der mit Bienen kann. Werkstatt für Figurenbeuten; dort, wo Bienen leben.

Hier finden Sie alles zum Thema Bienen und Figurenbeuten

Samstag, 19. Juli 2014

Kräutergarten Martin Bauer

Die Bienen im Bauch von Martin Bauer haben's gut. Während ich die Farben auffrische ist schon viel Bewegung im Kräutergarten der Firma in Vestenbergsgreuth. Mit den Händen fängt 'Opa' Bauer die Bienen ein. Er ist ein lebendes Symbol für die Befruchtung ganzer Regionen durch Persönlichkeit. 


Bienenhäuser zum Schwärmen
Birgit Maria Jönsson
Jeden Tag aktuell unter:
GoogleMap:

Donnerstag, 17. Juli 2014

Bienen lieben kurze Wege

Die Äpfel hängen schwer vor dem Flugloch bei der Figurenbeute Adam und Eva. Befruchtung direkt, im Paradeisgarten, Buchschwabach


Bienenhäuser zum Schwärmen
Birgit Maria Jönsson
Jeden Tag aktuell unter:
GoogleMap:

Dienstag, 15. Juli 2014

Der Zeidelschütze für Bienen bei Nacht

Die Nürnberger Burg wird Nachts in den schönsten Farben bestrahlt. So auch die Bienen am Flugloch des Zeidlers. Bald werden sie in den heißen Sommernächten einen Bart bilden. So heißt es, wenn viele die Nacht vorm Flugloch verbringen. Ihre Honigvorräte quillen bis an die Scheibe. Keine einzige Varroa zeigt sich auf der Windel, dank der Nachbehandlung mit Thymol im Frühjahr. In Figurenbeuten wird kein Honig entnommen, so kann die Thymolbehandlung je nach Bedarf eingesetzt werden. Ein gesundes und stakes Volk, welches uns von der Burgmauer aus zubrummt. Auf einer städtischen Liege, zu Füßen des Zeidlers ist der Duft nach Honig und Wachs auch in 3m Entfernung noch zu riechen. Der Garten zwischen Hallertor und Neutor ist von 8-20h geöffnet. Bei den Nürnberger Stadtführerinnen ist der Zeidler innerhalb der Oasenführung zu besichtigen. 


Montag, 14. Juli 2014

Ein Eigenheim für die Bienen, Innenausbau Rapunzel

Der Multimaster von Fein ist nicht nur für unser eigenes Eigenheim ein gelungenes Werkzeug, nein auch im Baumstamm lässt sich damit für die Bienen eine wunderbare Etagenwohnung zimmern. Eichenvollholz schafft er mit 3cm Tiefe locker. Es summt schon jetzt im Rapunzelturm mit dem Multimaster; eine 'Feine' Sache.