Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst

Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst
Die Volkskunst der Figurenbeuten gab es schon vor 300 Jahren, in weiten Teilen des mittleren Osteuropas. Sie wurden in den imkerlichen Gärten aufgestellt, um Honigdiebe zu vertreiben. Heute brauchen die Bienen selbst unseren Schutz. Ich schnitze aus dicken Eichenstämmen, vor Ort, für Land und Leute, Figurenbeuten. Mit einem praktischen Beutensystem ausgerüstet für Jedermann, der mit Bienen kann. Werkstatt für Figurenbeuten; dort, wo Bienen leben.

Hier finden Sie alles zum Thema Bienen und Figurenbeuten

Donnerstag, 18. Juni 2015

Sharon Stone als Catherine Tramell für Bienen

Ein Bienenhaus mit Flair. Die Zigarette erinnert an den Smoker der Imker. Die spitzen Schuhe an den Eispickel der Diva und den Stachel der Immen. Die Figurenbeute geht in die Endrunde. Das Eichenholz ist mit 20 Jahren Lagerung gut durchgetrocknet. Es hat nun eine schützende Lasur verdient. Etwas farblos für die langen Beine und weiss für das Minikleid. Zu stehen kommt die Sitzende wohl vor dem Honighäusla in Nürnberg.