Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst

Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst
Die Volkskunst der Figurenbeuten gab es schon vor 300 Jahren, in weiten Teilen des mittleren Osteuropas. Sie wurden in den imkerlichen Gärten aufgestellt, um Honigdiebe zu vertreiben. Heute brauchen die Bienen selbst unseren Schutz. Ich schnitze aus dicken Eichenstämmen, vor Ort, für Land und Leute, Figurenbeuten. Mit einem praktischen Beutensystem ausgerüstet für Jedermann, der mit Bienen kann. Werkstatt für Figurenbeuten; dort, wo Bienen leben.

Hier finden Sie alles zum Thema Bienen und Figurenbeuten

Donnerstag, 3. Dezember 2015

Erzengel Michael für Bienen, trees for bees, Saint Michel

Work in progress.. der Erzengel Michael hält ein Schild mit der Inschrift: Wer ist wie Gott? Das Eichenholz, rund 2 Tonnen lässt viel Raum für die großartigen Bewegungen des Gotteshelden. Die Bienenbeute wird später von seinen Flügeln gehalten. Er strebt dem Licht entgegen, dargestellt in einer großen Sonnenscheibe. Zukunftsmusik, jetzt ist immer noch die Formsuche im Holz vorrangig. Trees for bees, for more than honey. Atelier for beehive sculptures.