Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst

Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst
Die Volkskunst der Figurenbeuten gab es schon vor 300 Jahren, in weiten Teilen des mittleren Osteuropas. Sie wurden in den imkerlichen Gärten aufgestellt, um Honigdiebe zu vertreiben. Heute brauchen die Bienen selbst unseren Schutz. Ich schnitze aus dicken Eichenstämmen, vor Ort, für Land und Leute, Figurenbeuten. Mit einem praktischen Beutensystem ausgerüstet für Jedermann, der mit Bienen kann. Werkstatt für Figurenbeuten; dort, wo Bienen leben.

Hier finden Sie alles zum Thema Bienen und Figurenbeuten

Donnerstag, 17. März 2016

Erzengel Michael als Bienenstock

Die Arbeit am skulpturalen Bienenhaus schreitet voran. Die ersten Schwärme sollen dieses Jahr gleich den Bienenstock von Erzengel Michael beziehen können. Die ersten Farbschichten können gelegt werden.

Dienstag, 15. März 2016

Figurenbeuten im Landwirtschaftsmuseum Schloß Blankenhain




Figurenbeuten aus meiner Werkstatt gibt es auch im Freilichtmuseum Schloß Blan
kenhain bei Crimmitschau/Sa. Hier DER ROTE HUSAR eine Rekonstruktion von einer hist. Figurenbeute. Die Ausstellung an hist. Figurenbeuten im Speicher des Schlosses ist unübertroffen und verlangt nach einer größeren Öffentlichkeit.