Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst

Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst
Die Volkskunst der Figurenbeuten gab es schon vor 300 Jahren, in weiten Teilen des mittleren Osteuropas. Sie wurden in den imkerlichen Gärten aufgestellt, um Honigdiebe zu vertreiben. Heute brauchen die Bienen selbst unseren Schutz. Ich schnitze aus dicken Eichenstämmen, vor Ort, für Land und Leute, Figurenbeuten. Mit einem praktischen Beutensystem ausgerüstet für Jedermann, der mit Bienen kann. Werkstatt für Figurenbeuten; dort, wo Bienen leben.

Hier finden Sie alles zum Thema Bienen und Figurenbeuten

Samstag, 25. Februar 2017

Klotzbeute, Kuss für Bienen, nach Rodin

Der Beutenraum entsteht. Nach Thomas D. Seeley sollte der Innenraum für die Bienen zwischen 40 und 100 L liegen. Allzu gross mögen es die Bienen demnach auch nicht. Sind die Eichenstämme zwecks Figur enorm so lasse ich gerne für den Strahlenschutz etwas mehr stehen. Wandungen von 20cm Eichenstammholz schirmen zur Gänze ab, heißt es.