Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst

Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst
Die Volkskunst der Figurenbeuten gab es schon vor 300 Jahren, in weiten Teilen des mittleren Osteuropas. Sie wurden in den imkerlichen Gärten aufgestellt, um Honigdiebe zu vertreiben. Heute brauchen die Bienen selbst unseren Schutz. Ich schnitze aus dicken Eichenstämmen, vor Ort, für Land und Leute, Figurenbeuten. Mit einem praktischen Beutensystem ausgerüstet für Jedermann, der mit Bienen kann. Werkstatt für Figurenbeuten; dort, wo Bienen leben.

Hier finden Sie alles zum Thema Bienen und Figurenbeuten

Freitag, 7. Februar 2020

Goldmaske fit für 5 G

Selbst wenn es bald ein Kompetenzzentrum in Sachen 5 G geben soll hier in Deutschland es ist trotzdem so, dass jede Arbeit mit dem Handy Auswirkungen auf das körperliche Empfinden hat. Es geht nicht spurlos an mir vorüber und die Auswirkungen auf die Bienen werden kontrovers diskutiert. Wie angenehm dann in dunklen Zeiten auch mal etwas strahlendes aufzulegen. Die Gesichtserkennung ist erstmal ausgehebelt, auch gut. Viele Gesichtspunkte einer Gesichtsmaske. Hellau aus dem Honighäusla Nürnberg

Mittwoch, 22. Januar 2020

La résurrection de Jeanne d’Arc

Greta Thunberg la nouvelle Jeanne d'Arc de climat. Jeanne la poucelle est rétourné pour la France. Après une longue voyage à travers l'Allemagne, elle est embarqué à Dieulefit. A comps ce trouve le musée d'abeilles 'Ruches du Monde'. Bienvenue en 2020, cherchez APIDEA!