Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst

Die Bienen in Schutz nehmen. Zeichen setzen. Ein Beitrag aus der Kunst
Die Volkskunst der Figurenbeuten gab es schon vor 300 Jahren, in weiten Teilen des mittleren Osteuropas. Sie wurden in den imkerlichen Gärten aufgestellt, um Honigdiebe zu vertreiben. Heute brauchen die Bienen selbst unseren Schutz. Ich schnitze aus dicken Eichenstämmen, vor Ort, für Land und Leute, Figurenbeuten. Mit einem praktischen Beutensystem ausgerüstet für Jedermann, der mit Bienen kann. Werkstatt für Figurenbeuten; dort, wo Bienen leben.

Hier finden Sie alles zum Thema Bienen und Figurenbeuten

Dienstag, 17. Februar 2015

Figurenbeuten im Schnee, Rapunzel für Bienen, Bio-Laden Legau

Zum großen 40-jährigen Jubiläumsfest bei Naturkost Rapunzel ist das Rapunzel für Bienen entstanden. Hoch im Turm, thronend, ihren Prinzen zu Füssen, zieht sie mit ihrem güldenen Zopf den Korb voll Flachs in das Turmzimmer. Unter der dicken Schneedecke läßt sich noch besser verbergen, daß sie aus dem mitgebrachten Flachs den Zopf flechtet, um sich mit dem Prinzen abzuseilen. Gleich daneben, der Eingang zum Bio-Laden der Firma, für die Wegzehrung...